Dukeries' Clumber Spaniel - Velvet
Hier gibts Infos über die Rasse Clumber Spaniel
Hier gibts Infos zu unseren Clumber-Mädels
Hier gibts Fotos...Fotos....Fotos
links....und so weiter und so fort


Den Clumber Spaniel zeichnet durchaus ein nachdenklicher Ausdruck...... eine gewisse Ernsthaftigkeit aus. Er ist ein harmonisch proportionierter Hund mit kräftigem, schwerem Knochenbau, der aber dennoch sehr aktiv, athletisch und ausdauernd ist. Dieser Hund strahlt immer – ob in der Bewegung oder in der Ruhe – Kraft aus.

Er ist hochintelligent, großmütig, freundlich, arbeitswillig und besitzt eine natürliche Würde. Besonnen und bedächtig reagierend und agierend gilt er als sehr nervenstark. So schnell bringt den Clumber nichts aus der Ruhe. – Eben ein großherziger, überaus intelligenter Stoiker.

Der Clumber ist zurückhaltender als andere Spaniel und zeigt sich unterwegs Fremden gegenüber oftmals eher gleichgültig.
Besuch wird in der Regel jedoch freudig begrüßt und auch schon mal gerne in Beschlag genommen....die Lieblingsspielsachen vorgeführt. Zu seinem Halter, seiner Familie hat dieser kinderfreundliche Hund eine sehr enge Beziehung. Mit Katzen und anderen Haustieren gibt es in der Regel keine Probleme, im Gegenteil alle werden nur zu gern adoptiert.

Am Hundetreff....Aven mit neuer Freundin  Velvet & Stubentiger Lilith  Am Hundetreff mit neuen Zwei- und vierbeinigen Freunden

Wie schon in Velvet´s Portrait beschrieben, ist der ihm häufig nachgesagte "Sturschädel" meiner Meinung und Erfahrung nach, eher eine Inanspruchnahme von Zeit um die Ausführung eines Befehls sinnvoll zu optimieren bzw. zu ergänzen – also als eine Art „Aufwand-Nutzen-Analyse“ zu interpretieren;0) - man hat manchmal den Eindruck als könne man sehen, wie es hinter seiner Stirn arbeitet - und natürlich auch bedingt durch seinen Hang zum selbständig arbeiten......seinen kognitiven Fähigkeiten.

Als Stöber- und Apportierhund möchte der Clumber Spaniel artgerecht beschäftigt werden. Er ist ein ruhiger Arbeiter mit einer ausgezeichneten Nase, ........zuverlässig und sicher. Er will nicht nur Bewegung in der freien Natur, sondern sollte auch die Gelegenheit bekommen, seinen hervorragenden Anlagen gerecht zu werden. Wenn man dem Clumber diese Möglichkeit bietet, z. B. durch Dummy- und Fährtenarbeit wird man überrascht sein, was er alles drauf hat.

Velvet in action  Velvet in action  Velvet in action

Für Menschen, die Spaß an der Beschäftigung mit dem Hund in der Natur haben, ist der Clumber Spaniel sicher eine positive Überraschung. Mit Motivation und Spaß bei der „Arbeit“ ist es sehr leicht diesem lernfreudigem Hund etwas beizubringen…..wenn er einen Sinn darin sieht.;0)

Auch wenn sein Aussehen den Eindruck vermitteln könnte: Für Menschen, die einen „Nur-Sofa-Hund“ suchen, der sich mit kleinen Spaziergängen zufrieden gibt, ohne artgerechte Beschäftigung, ist ein Clumber definitiv der falsche Hund.

Man sollte ….Nein, man muss seinen Anlagen gerecht werden!,…alles Andere wäre ein Verlust für die Rasse

Früh übt sich.....Sparkle mit 6 Monaten  Sparkle 10 Monate  Sparkle 2 J.

Kurz ein paar Worte zur Arbeitsweise der Clumber Spaniel:
Die Unterschiede zu anderen Spanielrassen liegen nicht in der Aufgabenstellung selbst oder im Training, sondern in der
Herangehungsweise ….in der Arbeitsweise. Sie haben einen eigenen Stil ihre unglaubliche „Nase“ zu gebrauchen…....sie arbeiten ein bisschen langsamer, dafür mit mehr Methode…… dadurch letztendlich genauso effektiv.
Wer jemals Clumber sah, wie sie mit Leichtigkeit Steinmauern und Hürden überwinden und schwierigste Apporte erledigen, bekommt eindrucksvoll vor Augen geführt was diese großartigen Hunde alles drauf haben. Clumber sind fleißig und hart arbeitend, clever, leicht zu trainieren und leichtführig. Egal ob beim Buschieren, Treiben und Apportieren oder bei der Suche – diese Rasse zeigt sich vielseitig einsetzbar. Mehr dazu....

Velvet.....von wegen 'schwerfällig'  Leya  Sparkle

Der Clumber Spaniel besitzt keinen Spurlaut, also ein „stummer“ Jäger, daher wird er in Deutschland bis heute nicht als Jagdhund geführt. In Großbritannien und Skandinavien wird er bei der Jagd im Feld eingesetzt und sehr geschätzt, wegen seiner hervorragenden Spüreigenschaften, seiner Beharrlichkeit und Ausdauer . In den Vereinigten Staaten wird er daneben wegen seiner unglaublichen „Nase“, ....seinem ausgezeichneten Geruchssinn auch als Drogenspürhund eingesetzt.

Übrigens, die Aussage ein Clumber aus einer Arbeitslinie sei schwieriger zu erziehen, trifft nicht zu - im Gegenteil.
Schließlich ist nur der Clumber Spaniel als "Gundog" erfolgreich, der mit seiner Bezugsperson ein gutes Team bildet,
worauf natürlich auch bei der Zucht geachtet wird.

Wenn ich heute in Rassebeschreibungen so etwas lese: " er sabbert, schnarcht und keucht", macht es mich nicht nur wütend auf den Author - der leider versäumt hat sich ein vollständiges Bild dieser Rasse zu machen, sondern auch traurig, dass die Zucht-Verantwortlichen es dazu kommen ließen, dass diese wunderbaren Hunde darauf reduziert werden.

Weil bisher hierzulande leider eben nur ein einseitiges, und oftmals falsches Bild der Rasse gezeichnet wird - der Clumber nur als Showhund bekannt ist - kann man nicht oft genug auf die andere, unbekanntere Seite hinweisen. Also auch hier - wie bereits an anderer Stelle dieser website - noch ein paar Links zu "Working Clumber Spaniels" in action, so wie wir auch Velvetchen kennen:


_____________________________________________________________________________________________________

All rights by 2011 - 2018 Hinweis